ELTE FTT

TransELTE 2019 Konferencia

2019. március 21-22.

Program (HU)

Programme (EN)

AIIC Interpreters' Bar Camp 

morning

afternoon

 

Pályázat!

Les voyages forment la jeunesse

 

 ELŐADÁS! Pascale Andréani,

a Francia Köztársaság magyarországi nagyköveteDinamikus szemantikai láncok az irodalmi fordításban

 

FT 21 program 2018/2019 

2019. 02. 28.: Dr. Nagy János

Dinamikus szemantikai láncok az irodalmi fordításban

 

 Új kiadványaink

ÚJ! Robin Edina 

Fordítási univerzálék és lektorálás

 

Ildikó Horváth (ed.)

Latest Trends in Hungarian Translation Studies

 

 Robin Edina, Varga Dóra Ágnes

Fordítástudomány - fordításban

 fordtud

Robin Edina, Zachar Viktor (szerk.)

Fordítástudomány ma és holnap

 Új képzésformák - TÁVOKTATÁSBAN!

SZAKFORDÍTÓ ÉS TERMINOLÓGUS (gazdasági és jogi)

TÁRSADALOMTUDOMÁNYI ÉS GAZDASÁGI SZAKFORDÍTÓ

 

Pannónia Korpusz 

  Országos vizsgák

ÚJ! TÁJÉKOZTATÓ

Jelentkezési határidő: 2019. február 11.

A beérkezés számít, nem a postai feladás!!!

Jelentkezési lapok az Országos vizsgák menüpontban, az egyes vizsgák leírásánál.

A 2019. tavaszi szakfordítói vizsga időpontja:

A szakfordítói vizsga első napja (általános szöveg)

2019. március 11., hétfő, 13.00-13.30 regisztráció

13.30-16.30 írásbeli vizsga

A vizsga második napja (szakmai szöveg) 

2019. március 12., kedd, 8.30-9.00regisztráció

          9.00-13.00 írásbeli vizsga

Szakfordító-lektori vizsga:

2019. március 12., kedd, 8.30-9.00 regisztráció

          9.00-13.00 írásbeli vizsga

Tolmács/ szaktolmács/ konferenciatolmács vizsga:

Az írásbeli vizsga időpontja:

 2019. március 13., szerda, 9.00-9.30 regisztráció, 

 9.30-11.30 írásbeli vizsga

A szóbeli vizsga időpontja:

2019. április-május (értesítés szerint)

A vizsgák helyszíne:

 1088 Budapest, Múzeum krt. 4., Gólyavár, Mária Terézia terem

Vizsgafelkészítő:

Tolmácsvizsga felkészítő:
2019. március 1.., 9:30-12:45 (15 perc szünettel)
Szakfordító vizsga felkészítő:
2019. március 1., 13:00-16:15 ( 15 perc szünettel)

           

Masterstudiengang Übersetzen und Dolmetschen (ABC) in den folgenden Sprachkombinationen: A (Ungarisch) B (Englisch, Französisch, Deutsch, Chinesisch) und C (Englisch, Französisch, Deutsch und Niederländisch) (120 Kreditpunkte)

EMCI (European Masters in Conference Interpreting): Postgraduale Weiterbildung EU-Konferenzdolmetscher (ABC). Dies ist eine weiterführende Dolmetscherausbildung, für die sich Studenten bewerben können, die bereits eine Ausbildung für Konsekutivdolmetscher absolviert haben oder Erfahrung im Konsekutivdolmetschen besitzen. Im Zuge der Ausbildung entwickeln die Studierenden Ihre fachlichen Fähigkeiten im Konsekutivdolmetschen weiter und erwerben die zum Simultandolmetschen nötigen Fertigkeiten und Kenntnisse.

Die Muttersprache (A-Sprache) der Bewerber ist im Allgemeinen Ungarisch, es werden aber auch Studierende mit den Muttersprachen Englisch, Deutsch und Französisch zugelassen, deren B oder C-Sprache Ungarisch, in Kombination mit B (Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch), bzw. C (Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch) ist. Der erfolgreiche Abschluss des Studiums berechtigt neben dem ELTE-Diplom gleichzeitig zum Diplom des „European Master in Conference Interpreting” (60-68 Kreditpunkte).

Postgraduale Weiterbildung „Dolmetscher für Gerichte und Behörden” in den folgenden Sprachkombinationen: (A-B) - A (Ungarisch), B (Englisch-Französisch-Deutsch). Dies ist ein neuer Studiengang, der seit 2014 angeboten wird (60 Kreditpunkte).

 

E-learning:

Postgraduale Weiterbildung für Fachübersetzer im Bereich Gesellschaftswissenschaften und Wirtschaft (AB) in den folgenden Sprachkombinationen :A (Ungarisch), B (Englisch, Französisch, Deutsch). Dieser Studiengang ist Teil der traditionellen Fachübersetzungsausbildung der ELTE-Universität. (60 Kreditpunkte).  Dieser Studiengang wird in Abhängigkeit von der Anzahl der Bewerber angeboten.

Postgraduale Weiterbildung für Fachübersetzer und Terminologen der Rechtswissenschaften und Wirtschaft (A-B). Dies ist ein neuer Studiengang, der seit 2015 angeboten wird (60 Credit points).

 

Doktoratsstudium der Übersetzungswissenschaften, das seit 2003 im Rahmen der Doktorandenausbildung der ELTE-Universität ( ELTE BTK Nyelvtudományi Doktori Iskola) besteht. Die Zielgruppe des Doktoratsstudiums sind Bewerber, die ein Studium einer Fremdsprache absolviert haben, bzw. ihre Fremdsprachenkenntnisse nachweisen können, über Erfahrungen im Übersetzen oder Dolmetschen verfügen und sich für theoretische Fragen der Sprachmittlung und die empirische Übersetzungs- und Dolmetscherforschung interessieren. (180 Credit points).

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn